Google+ 33rpmPVC: "You have got to be fucking kidding!" -- The Velvet Underound & Nico - Unripened

01.06.2013

"You have got to be fucking kidding!" -- The Velvet Underound & Nico - Unripened


Bildquelle: by 33rpmPVC














Im Jahr 2006 wurde über das Versteigerungsportal eBay die bis dato angeblich teuerste Schallplatte der Welt für ca. 155.000$ versteigert. Hierbei handelt es sich um die Acetatkopie der Urversion der berühmten Platte “Velvet Underground & Nico” (die mit der Banane!) und ist damit ein absolutes Unikat. Ein gewisser Mr. Hill soll die Acetatplatte (das sind sozusagen Rohmuster für die spätere Vinylplattenerstellung) für 75c auf einem Flohmarkt erstanden haben...

"You have got to be fucking kidding!" - Mit dieser Notiz soll der Legende nach, die Acetat-Kopie, welche auch als "The Norman Dolph Acetate" bekannt ist, von der Plattenfirma Columbia Records wieder zurückgeschickt worden sein, mit der Aufforderung beim nächsten mal etwas zu liefern, was sich auch verkaufen ließe. Klanglich unterscheidet sich diese Fassung deutlich von der dann tatsächlich veröffentlichten Version. Vieles klingt einfach noch rauher und noch ungeschliffener als in der bekannten Veröffentlichung und man kann die Reaktion der Plattenmanager ein wenig nachvollziehen. Auch Kratzer und Rauschen gibt es genügend zu hören, welche direkt von der Acetatkopie kommen und man sich zunächst wundert, wieso eine nagelneue Platte solche Kratzer hat. Ist aber halt eine 1:1-Kopie...

Erschienen ist diese Nachpressung der Platte 2007 in einer inoffiziellen Version. Es handelt sich also im Prinzip um ein Bootleg. Ich persönlich besitze dieses in grünem Vinyl. (Ich weiß aber nicht ganz genau, ob die grundsätzlich nur in grünem Vinyl erschienen ist...? Kann das jemand aufklären?) Die Banane auf dem Cover ist auch in Grün eingefärbt, anstatt Gelb.


Auch die Zusammenstellung der Songs ist eine andere:
    A1 European Son
    A2 The Black Angel's Death Song
    A3 All Tomorrow's Parties
    A4 I'll Be Your Mirror
    B1 Heroin
    B2 Femme Fatale
    B3 Venus In Furs
    B4 I'm Waiting For The Man
    B5 Run Run Run

Zum Vergleich die Originalversion:
    01 Sunday Morning
    02 I'm Waiting For The Man
    03 Femme Fatale
    04 Venus In Furs
    05 Run Run Run
    06 All Tomorrow's Parties
    07 Heroin
    08 There She Goes Again
    09 I'll Be Your Mirror (Monophonic)
    10 The Black Angel's Death Song
    11 European Son



Wenn man das Original kennt, ist es wirklich ein Genuß, sich die Urfassung anzuhören und auch die beiden Versionen etwas zu vergleichen. Natürlich nur was für Fans, aber ein spannendes Stück Musikgeschichte!

Hörbeispiel: Velvet Underground & Nico - Unripened: The Norman Dolph Acetate - 06

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen