Google+ 33rpmPVC: Stimmgewaltig: Lola Marsh - Sirens

02.04.2015

Stimmgewaltig: Lola Marsh - Sirens



Lana del Rey 2.0? Könnte man meinen. Die tolle Stimme und das düstere Ambiente des Songs fesseln einen dennoch, trotz gewisser anfänglicher Plagiatsvermutungen. Der Sound geht durchaus ins Ohr und lässt einen mit Sicherheit nicht kalt, auch wenn die Stimme von Sängerin Yael Shoshana Cohen eine gewisse Kälte verströmt. Zusammen mit Gitarrist Gil Landau studierte sie in Tel Aviv Musik und gründete Lola Marsh. Kurz darauf komplettierten Mati Gilad (Bass), Rami Osservaser (Gitarre, Piano) und Dekel Dvir (Schlagzeug) die Band. Lola Marsh waren formiert und es ging zu Auftritten auf europäischen Sommerfestivals wie dem Pohoda in der Slowakai, dem Primavera Festival in Barcelona und dem Reeperbahn Festival in Hamburg. Vom 31.07 bis 01.08. sind sie auch auf dem Burg-Herzberg-Festival zu hören und zu sehen...


Kommentare:

  1. Wow, cooler Tipp - das Lied finde ich natürlich auch SEHR gut. Ist schon ziemlich an Lana angelehnt (vor allem vom Gesang her), was ich aber bekanntlich als einen Pluspunkt erachte. ;-) Mal hören, ob sie auf dem Album dann auch noch anders klingen können.

    AntwortenLöschen
  2. Lassen wir uns überraschen... ;)

    AntwortenLöschen