Google+ 33rpmPVC: Bald im Plattenregal: The Razorblades - New Songs For The Weird People // VÖ: 08. April 2016 (General Schallplatten/Flight 13)

21.02.2016

Bald im Plattenregal: The Razorblades - New Songs For The Weird People // VÖ: 08. April 2016 (General Schallplatten/Flight 13)














[m] Das ist mal Crossover wie ich ihn mag. Gut der Terminus Crossover suggeriert eine andere musikalische Ecke, aber im Prinzip ist ja das Mixen verschiedener Stile gemeint und das wird hier beim neuen Album der Razorblades perfekt inszeniert. Punk meets Powerpop, New Wave meets Modsound, Surfguitar meets Rockabilly. Ein außerordentlich produktiver "Clash of Subcultures", bzw. deren tonalen Ausdrucksformen...

Die Wiesbadener "Familie" Razorblade besteht aus Rob, Ralph und Randy und wird, wenn ich das richtig verstanden habe, teilweise tatkräftig mit der Stimme von Robs besser Hälfte Inez unterstützt. Wie beispielsweise gleich im Opener "Rock`n`Roll Jet Set", der sich in wenigen Minuten zum Ohrwurm entwickelt. Vocals kommen auf dem vorwiegend instrumental eingespieten Album nicht allzu häufig vor - dann aber erstaunlich gut!

Aber irgendwie entwickelt sich nahezu jeder Song zu einem Partyhit. Eine solche Scheibe könnte man da auch mal getrost durchlaufen lassen. "Party Goes Out Of Bounds" wie man meinen könnte um gleich die Assoziationsmaschine anzuwerfen, denn hier stecken selbstverständlich auch die B52´s drin. Ebenso könnte man Vergleiche zum Surf-Gitarrero Dick Dale, den Ramones und einer ganzen Litanei an weiteren Underground-Größen ziehen. Aber was nutzt das ganze Gesabbel hier - Platte kaufen und sich freuen...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen