Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2021 angezeigt.

Max Roach - We Insist! Freedom Now Suite [1960] Re-Editon on WaxTimeRecords von 2013

  I guess you have to first understand the album for what it is - a bitter indictment of racist America and racism in general! When you try to fathom a song like "Driva' Man", it sends shivers down your spine... Abbey Lincoln uses her phenomenal voice as a weapon here... What is absolutely incomprehensible on this re-edition of WaxTime, which is well done in terms of sound, is the perhaps well-intentioned bonus track "Oh Yeah" by Kenny Dorham. Beautiful piece, but absolutely out of place here... Apparently someone didn't listen to the fact that this album is a political statement and not a joke record... Man muss das Album wohl erst als das verstehen, was es ist - eine erbitterte Anklage gegen das rassistische Amerika und den Rassismus generell! Wenn man einen Song wie "Driva' Man" versucht zu ergründen, läuft es einem eiskalt den Rücken runter... Abbey Lincoln setzt ihre phänomenale Stimme hier als Waffe ein...  Was auf dieser Re-Edition von W

Neues Bandprojekt Channel Three mit ihrer ersten 7" Single... (Static Wax Records)

Für den ein oder anderen mag die Zeit zur Entschleunigung während des Corona-Lockdowns vielleicht sogar erholsam gewesen sein. Für die meisten anderen und da vor allem diejenigen, deren Beruf als Künstler daran hängt öffentlich vor Publikum aufzutreten, ist das vermutlich eher eine qualvolle Zeit gewesen. Und so ganz ist der Schatten der pandemischen Wolke ja auch noch nicht an uns vorüber gezogen. Umso schöner, wenn es langsam wieder erste richtige Lebenszeichen aus der Szene der Kulturschaffenden gibt. Viele sind ja auch während der erzwungenen Ruhepausen nicht untätig geblieben. So auch ein Teil der French Boutik, namentlich Gabriella und Serge, die die Zeit bis zu den neuen Aufnahmen mit ihrer Hauptband dazu genutzt haben, ein Single-Projekt mit ihrem Freund Bobby Tarlton (Dr. Bird) in Angriff zu nehmen. Was zunächst als reiner Spaß während einer Accoustic-Session begann, wurde dann schnell zu einem ausgewachsenen Side-Project , welches unter Mithilfe von Ian Parkins von Static Wax