Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2018 angezeigt.

Zum guten Schluss: The Fay Hallam Trinity - Stand Up

Dann mal einen schönen Start ins restliche Wochenende. Sollte mit diesem Song durchaus gelingen können...


Ausblick: Bochum Total - Juli 2018

[dh] Bochum Total wirft seine Schatten voraus. Vom 19.07 - 22.07 2018 findet wieder die INSTITUTION des Ruhrpotts statt. Umsonst und Draußen und hoffentlich bei gutem Wetter. Hier zwei Tipps meinerseits:

Freitag 20.06.2018 ab 17.00 Uhr auf der Heinz-Bühne die vierköpfige Gelsenkirchener Formation Skip To Friday. Straighter Punk Rock ohne große Schnörkel, voll nach vorne mit Abfeier- und Mitgröhlfaktor. Muss auch mal sein. Bereits 2015 erschien ihr Debütalbum "Parasit" und ein Nachfolger soll bald folgen. Hier der Song " Wiedersehen Macht Freude":




... und direkt danach ab 18.15 Uhr ebenfalls auf der Heinz-Bühne die sechsköpfige Punk/Indiecore-Formation King Kobra aus Essen. Wie immer werden sie versuchen mit ihren zwei Sängern Shouter Roicke und Billy und ihrer Mischung aus Indie-Core Stücken wie "AFP" oder  dem melodischeren "Vorhang" dem Publikum einzuheizen. Eine EP mit dem Titel "Zweite Haut" ist bereits erschienen und das Debütalbu…

The Alarm mit neuem Album

[dh] Nach 8 Jahren wird es nun eine neues Album von Mastermind (und einzigstem verbliebenen Ur-Mitglied) Mike Peters geben. "Equals" erscheint am 29.06.2018 und ist damit Nachfolger des 2010er Albums "Direct Action". Die Veröffentlichung zögert sich so weit hinaus, weil Mike an einer seltenen Form von Leukämie erkrankte und kaum dass er die Krankheit überstanden hatte, wurde bei seiner Frau Jules Brustkrebs diagnostiziert. Bereits nach seiner überstanden Krankheit gründete Mike in England die Charity Organisation "Love Hope and Strength", in der sich bereits 170.000 Personen registriert haben und sich als potenzielle Knochenmarkspender zur Verfügung stellen. Jules ist mittlerweile ebenfalls wieder genesen und nun auch fester Bestandteil der Band. Ebenfalls mit dabei Drummer Smiley und an der Gitarre James Stevenson sowie bei dem Song "Coming Backwards" Gastgitarist Billy Duffy von The Cult.

Für drei Konzerte auch in Deutschland:18.06. Köln , Kan…

Neuentdeckung aus "Good Old England"

[dh] Cabbage heißen die fünf Jungs aus dem Nordwesten des Königreiches und präsentieren uns auf ihrer Debutscheibe feinsten Neo-Postpunk im Stile von Bands wie beispielsweise den "Eagulls". "Nihilistic Glamour Shots" ist ihr Debut betitelt, das zweieinhalb Jahre nach Bandgrüdung das Licht der Welt erblickt. Anspieltip: Arms of Pleonexia!


Demnächst im Kino: It Must Schwing! - The Blue Note Story

Ich denke mal, da lohnt es sich mal wieder ins Kino zu gehen... Mit "It Must Schwing! - The Blue Note Story" kommt ein Stück Musikgeschichte als Doku-Drama ins Kino. Alfred Lion (1908 - 1987) und Francis Wolff (1908 - 1971), zwei deutsche Jazzliebhaber, die vor den Nazis nach Amerika geflohen waren, begründeten eins der bedeutensten Label des Jazz, wenn nicht gar der populären Musik überhaupt: Blue Note Records, auf dem Giganten wie Miles Davis, John Coltrane, Thelonious Monk, Ornette Coleman, Herbie Hancock, Quincy Jones, Sonny Rollins oder Wayne Shorter zuhause waren...



 "Blue Note Records entdeckte und produzierte eine beeindruckende Liga von Weltstars der Jazz-Musik. Darunter Künstler wie Miles Davis, Herbie Hancock, John Coltrane, Sonny Rollins, Wayne Shorter, Thelonious Monk und Quincy Jones. In einer Zeit, in der afro-amerikanische Musiker in den USA immer noch unter Diskriminierung und Ausgrenzung litten, wurden sie bei Blue Note Records als gleichberechtigte Kü…

Lesetipp: Zerfällt jetzt die Pop-Kultur?

Ein guter Freund hat mir in den letzten Tagen einen sehr interessanten Artikel aus dem Feuilleton der Neuen Zürcher Zeitung zukommen lassen, den ich ansonsten vermutlich nicht mal entdeckt hätte. Die provokante These aus der Überschrift wird thematisch anhand diverser Literatur zum Thema in den Raum gestellt. Diskussionswürdig ist das allemal, denn wohl allen, die sich mit der Musik nicht nur als Hintergrundbeschallung befassen oder diese gar mit einem subkulturellem Kontext aus der eigenen Vergangenheit und Gegenwart verbunden sehen, dürften sich bereits mit ähnlichen Gedanken auseinander gesetzt haben. Der Text ist streitbar und lesenswert und man muss nicht alles so sehen, wie die vorgestellten Autoren. Aber er regt zumindest an, mal darüber nachzudenken. Der Plattenladen ist ein Scherbenhaufen...

Zerfällt jetzt die Pop-Kultur?
Die Krise der Musikindustrie hat den Charakter der Pop-Kultur verändert. Einstige Szenen und Subkulturen verlieren sich in privater Vereinzelung. Wie das Mus…

New Single: Jonas Carping - Redemption Road (VÖ: 07.06.2018)

Habe lange nichts mehr von ihm gehört, aber mit diesem Song (unten) meldet sich der schwedische Alternative-Rock-Singer-Songwriter eindrucksvoll zurück. Einmal gehört, hallt der Song noch lange nach. Langsam zwar, aber doch stets vorwärts marschierend treibt die Rocknummer nach vorne. Die rauhen, druckvollen Vocals tun ihr übriges, um beim Hörer dauerhaften Eindruck zu hinterlassen. Kann man nicht nur einmal hören...




Social Media:
https://www.facebook.com/JonasCarpingOfficial/
https://www.instagram.com/jonascarping/
https://twitter.com/jonascarping

Spotify: https://play.spotify.com/artist/7go3nun6k2Hcfyd1BJK9H6

Official website: jonascarping.com

The Chords UK im The Tube, Düsseldorf // 01-06-2018

Mitten im freitagabendlichen Trubel der Düsseldorfer Altstadt startete der Juni 2018 nicht nur relativ regnerisch, sondern auch mit einem Gig der Mod-Revival-Helden von The Chords UK. Nun gut, viel übrig von der klassischen Besetzung der End-70er ist nicht mehr, aber immerhin ist mit Chris Pope an Gitarre und Gesang, der Songschreiber ihres Albumklassikers "So Far Away" an Bord. Und was heute bei 70er-Veteranen wie The Sweet, Status Quo usw. geht, sollte auch hier problemlos akzeptiert werden können. Anders als bei den gerade genannten Rock-Dinos, gilt hier zudem die Tatsache, dass es sich nicht um eine reine Nostalgie-Veranstaltung handelt. Immerhin veröffentlicht Pope mit der Band auch weiterhin neues Material, welches auch gestern zum Einsatz kam...

Aufgrund der Zusammensetzung des Publikums, das sich mit Fug und Recht dem Teeniealter als entwachsen bezeichen durfte, kann man aber davon ausgehen, dass die geneigte Hörerschaft aber doch eher darauf aus war, sich mit divers…