Google+ 33rpmPVC: Krieg & Propaganda 14/18 - Eine Ausstellung am Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

27.08.2014

Krieg & Propaganda 14/18 - Eine Ausstellung am Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
























In diesem Jahr ist er in aller Munde. Ansonsten immer etwas in Vergessenheit geratenen. Vor allem gegenüber seinem in allen Facetten und ungleich öfter dargestellten Pendant (sofern man das überhaupt so bezeichnen kann), dem 2. Weltkrieg, nimmt der sogenannte Erste Weltkrieg normalerweise einen eher geringeren Stellenwert in der öffentlichen Wahrnehmung ein. Anders in diesem "Jubiläums"jahr 2014. Gerade im Hinblick auf die momentan wieder stark anschwellenden Konflikte überall auf der Welt und der Vergleich mit der Vorkriegssituation 1914, sollten Warnung genug sein, wie unkontrolliert sich eine solche Situation aus vielen Einzelschauplätzen zu einer solchen Katastrophe entwickeln kann...

Und vieles an der heutigen Darstellung in der Öffentlichkeit, in den Medien, in der Politik erinnert fatal an die Propagandaschlacht, die vor und während der Ereignisse 1914 bis 1918 stattfand... Genau darauf zielt eine Ausstellung im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe ab, die sich mit dem Thema Kriegspropaganda auseinandersetzt. Krieg und Propaganda 14/18, so heisst die Ausstellung, "will einen Einblick in das breite Spektrum der Massenmanipulation geben und anhand prägnanter Beispiele die wichtigsten Formen, Strukturen und Methoden damaliger Meinungslenkung offenlegen."...

"""Zu sehen sind über 400 Exponate, darunter Plakate, Künstlergrafiken, Bildpostkarten, Fotografien, Illustrierte, Zeitungen und Alltagsgegenstände wie Kinderspielzeuge und Patriotika, außerdem historische Filme und Tonaufnahmen sowie Musik aus der Zeit des Ersten Weltkriegs."""

Mehr zu dieser äusserst interessanten Ausstellung, die vom 20. Juni bis 2. November 2014 stattfindet, erfährt man auf dieser Website. Wer die Möglichkeit hat, in nächster Zeit mal in Hamburg zu sein und sich für das Thema interessiert, sollte sich mal die Zeit nehmen und dort vorbeischauen... 

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Steintorplatz / direkt am Hauptbahnhof
20099 Hamburg

Öffnungszeiten:
Di-So, 10-18 Uhr
Do, 10-21 Uhr

Eintritt
10 Euro, erm. 7 Euro, unter 18 Jahren frei,
Donnerstag ab 17 Uhr 7 Euro,
Jahresticket für Studierende, Azubis und Schüler ab 18 Jahren einmalig 10 Euro
pro Jahr
























(alle Bilder von http://www.propaganda1418.de/downloads/MKG_Krieg_Propaganda_14-18_Pressebilder_Images.zip)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen