Direkt zum Hauptbereich

Fehlfarben - ?0?? // Tapete Records, 2022



Das Cover der vor kurzem erschienenen neuen Scheibe der Fehlfarben wirkt auf den ersten Blick doch verdammt dystopisch. Aber natürlich ist die Band damit auch auf der Höhe der Zeit. Und natürlich fragen sich viele gerade, in welchem Jahr man sich eigentlich angesichts der vielen Kriege und menschengemachter Krisen man sich gerade befindet. Der Albentitel ?0?? lässt einem da wohl bewusst im Unklaren - und auch ein wenig ratlos zurück...

Musikalisch schließt das Album an den Vorgängeralben an, ohne jedoch zu einer Kopie zu werden. Die Songs klingen teilweise deutlich postpunkiger und düsterer als zuletzt, sind aber wieder hochprofessionel eingespielt. Da macht man dem Sextett nichts mehr vor. Alles klingt frisch und frech. Erst recht durch die textliche Versiertheit Peter Heins, der in meinen Augen einen der größten Poeten der deutschen Musikszene darstellt. Das auch hier wieder der rechtsdrehende Teil der Gesellschaft sein verdientes Fett abbekommt, sollte klar sein. Ein Grund mehr, warum die Welt auch weiterhin die Fehlfarben in Bestform braucht...

“Es gibt so vieles, das darf man nicht sagen, weil sich die Nazis das ausgedacht haben. Dabei haben die sich gar nichts ausgedacht, dafür waren die im Hirn zu schwach. Die haben nachgemacht und perfektioniert, wie die deutsche Seele funktioniert“



Kommentare