Direkt zum Hauptbereich

New: Popincourt - A Deep Sense Of Happiness

 Laut, schrill, mit viel Getöse und möglichst brachial? Das alles gibt es bei Popincourt nicht. Olivier Popincourt, Namensgeber und Mastermind der Band, ist eher ein Meister der sanften Töne und feinfühliger sowie hochwertiger Pop-Melodien. Das neue, soeben erschienene Album mit dem Titel "A Deep Sense Of Hapiness" glänzt bereits durch seine hochwertige Aufmachung im Gatefold und einer klaren, ausdrucksstarken Optik. Hierfür zeichnet sich zum wiederholten mal Serge Hoffman, Sänger und Gitarrist von French Boutik, als hervorragender Coverdesigner aus. Musikalisch besteht das Album aus zwölf durchweg großartigen und ausgefeilten Songs. Manche davon jazzig-balladesque und entspannt. Andere Songs wiederum sind eher rockig im Midtempobereich unterwegs. Die Instrumentierung sorgt für ein gewisses retrospektives, manchmal gar klassisches Flair. Der modernistische Hintergrund Popincourts ist an vielen Stellen des Albums nicht von der Hand zu weisen. An jeder Position scheinen genau die richtigen Musiker zu stehen, die allesamt ihr Handwerk perfekt verstehen. Der Sound klingt satt und ausgereift und wurde augen- und ohrenscheinlich in bestmöglicher Qualität auf den Tonträger gebannt. Das mir vorliegende Vinyl läuft in allen Belangen einwandfrei. Schön auch wieder die Stimme von Gabriela Giacoman (French Boutik) zu hören, die sowohl als Background-Sängerin, als auch als Leadvocalistin auf "While The Ship Sinks" ihr Können unter Beweis stellt. Insgesamt ein rundum gelungenes Meisterwerk, welches diese doch etwas überschatteten Tage und Wochen wieder ein Stück heller werden lässt. Sollte man sich nicht entgehen lassen...




Kommentare