Direkt zum Hauptbereich

Conversation #1: Condensed ... by Florian Arbenz, Hermon Mehari, Nelson Veras





Es gibt Menschen, die neigen in diesen pandemischen Zeiten dazu sich eher zurückzuziehen. Und es gibt Musiker wie den Schweizer Jazz-Schlagzeuger Florian Arbenz, der sich gleich ein echtes Mammut-Projekt vornimmt und 2021 damit beginnt, ein 12-teiliges Albenprojekt auf die Beine zu stellen. Ja, richtig gehört: 12 (!) Alben. Zwölf Alben (oder „Conversations“) mit 12 radikal unterschiedlichen Gruppen von Musikern... 

Den Anfang macht eine Session mit dem amerikanischen Trompeter Hermon Mehari und dem brasilianischen Gitarristen Nelson Veras, die unter dem Titel "Conversation #1: Condensed" im April 21 erscheinen wird. In seinem Baseler Studio möchte Arbenz mit der Serie Musiker verschiedenster Ausprägung zusammenbringen. Bei diesem ersten Album führt er eine eher ungewöhnliche Besetzung aus Gitarre, Trompete und dem Einsatz seines Schlagzeugs zusammen und setzt dabei ganz auf die kreativen Eigenschaften der Beteiligten, mit dieser Situation musikalisch effizient umzugehen.

„Ich kenne und spiele seit mehreren Jahren mit Nelson und bin nicht nur von seinem höchst originellen und virtuosen Spiel fasziniert, sondern auch von seinem einzigartigen Charakter und seinem großartigen Sinn für Humor. Er ist sowohl rhythmisch als auch harmonisch ein kompletter Spieler, daher schien es naheliegend, ihn für diese Serie an Bord zu holen. Hermon hingegen hatte ich vor unserer Aufnahmesitzung noch nie getroffen. Ich hatte jedoch seinen warmen Ton, seine aufgeschlossene Musikalität und seine Improvisationsfähigkeiten von weitem bewundert und bin so glücklich, endlich mit ihm aufgenommen zu haben! "

 "Conversation #1: Condensed" ist digital, als CD, aber auch als Vinyl-Version ab dem 23.04.2021 über die Bandcamp-Seite erhältlich und kann selbstverständlich bereits jetzt vorbestellt werden...


 


Kommentare