New Release: Dead Leaf Echo - Beyond.Desire (VÖ: 09.03.2018, Reptile Music)

Fünf Jahre nach ihrem Debütalbum "Thought And Language" erschien gerade soeben der zweite Longplayer des Brooklyner Quartetts Dead Leaf Echo auf dem Kölner Label Reptile Music. Der Sound lehnt sich genretypisch stark an den Dreampop-Shoegaze-Sound der Bands im Umfeld des Kultlabels 4AD an. Und hätte ich es nicht besser gewusst, hätte ich die Band zum Beispiel bei felte records verortet, die mit ihren Bands für einen ähnlichen Sound stehen. Treibende, atmosphärisch dichte Klangteppiche, die von einer großen Dynamik und sehr schönen Melodien getragen werden. Produziert wurde das Album von Guy Fixsen, der bereits auch schon mit Slowdive oder My Bloody Valentine gearbeitet hat. Insgesamt ein durchgängig starkes Album, welches in den USA bereits im letzten Jahr auf Moon Sounds erschienen ist. Nun auch als Vinyl und als CD bei uns. Ab Mai 2018 werden Dead Leaf Echo auch wieder in Europa unterwegs sein. Unter anderem mit einem Auftritt beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig...